Der SV Freden trauert um seinen ehemaligen Bomber Rudi Wienecke

erstellt am: 16.03.2019 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Sein Markenzeichen auf dem Platz war ein schwarzes Haarband, sein Spitzname „Bomber“…!

Rudi Wienecke 2009 im Rahmen eines Interviews anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums

Rudi Wienecke erlebte & gestaltete die sportlich erfolgreichsten Jahre des Sportverein Freden mit und spielte Ende der 40er – Jahre mit seinen Kameraden in der Landesliga, u.a. gegen Hameln, Lüneburg und Göttingen 05.

In der Landesliga spielte der SV Freden gegen Mannschaften wie Göttingen 05

1000 bis 2000 Zuschauer waren zu der Zeit keine Seltenheit.

Rudi Wienecke (Jahrgang 1925) verstarb am 24.2.19. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren !

Rudi Wienecke und seine Mitspieler 1964