Duinger SC gewinnt Hugo Kiehne-Cup / TSV Föhrste beide Tage stark

erstellt am: 19.01.2016 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Packende, schnelle und vor allem torreiche Spiele gab es am vergangenen Wochenende in Freden zu sehen. Der gastgebende SV Freden richtete wieder seine traditionellen Hallenturniere aus, und viele Zuschauer verfolgten das unterhaltsame Spektakel auf der Tribüne. In den weitaus fairen Begegnungen zeigten die Spieler sowohl beim unterklassigen Turnier am Sonnabend als auch beim Turnier für höherklassige Mannschaften am Sonntag technisch hochwertigen, filigranen Hallenfußball mit packenden Zweikämpfen und zahlreichen Toren.

In einem packenden Endspiel gewann der Duinger SC knapp gegen den TSV Föhrste und sicherte sich den Hugo Kiehne - Wanderpokal

In einem packenden Endspiel gewann der Duinger SC knapp gegen den TSV Föhrste und sicherte sich den Hugo Kiehne – Wanderpokal

Ganz groß aufgespielt hat dabei der TSV Föhrste. Die 2. Mannschaft gewann das Turnier am Sonnabend, am Sonntag unterlag die 1. Garnitur erst in einem packenden, ausgeglichenen Endspiel um den Hugo Kiehne – Wanderpokal dem Siegerteam des Duinger SC !

Turnierleiter und Organisator Ingo Altmann (Spielausschussvorsitzender) freute sich über das hochkarätige Teilnehmerfeld und war mit dem Ablauf mehr als zufrieden. Reissenden Umsatz machte das „Verkaufsteam Schubert“.

Kevin Helms gewohnt solide

Kevin Helms gewohnt solide

Der TSV Föhrste 2 gewann das unterklassige Turnier am Sonnabend

Der TSV Föhrste 2 gewann das unterklassige Turnier am Sonnabend

SV - Freden Torwart Sören Reinert verhindert Schlimmeres

SV – Freden Torwart Sören Reinert verhindert Schlimmeres

 

Das Objekt der Begierde am Sonntag: Der Hugo Kiehne - Wanderpokal

Das Objekt der Begierde am Sonntag: Der Hugo Kiehne – Wanderpokal

Bild_01

In dieser Szene hatte der SV Freden Glück

In dieser Szene hatte der SV Freden Glück

Bild_04 Bild_10

Die Siegerehrung nahmen Tobias Kiehne (2.Vorsitzender & Geschäftsführer) sowie Bernd Heimann (Kassenwart) vor

Die Siegerehrung nahmen Tobias Kiehne (2.Vorsitzender & Geschäftsführer) sowie Bernd Heimann (Kassenwart) vor

Die Endspielteilnehmer beim gemeinsamen Gruppenfoto

Die Endspielteilnehmer beim gemeinsamen Gruppenfoto