Erfolgreiches Heimspielwochenende

erstellt am: 01.09.2014 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Mehr ging nicht. Die beiden Herrenmannschaften holten am Wochenende die Maximalausbeute von 6 Punkten und zeigten dabei sehr schönen Fußball mit toll herausgespielten Toren.Reichlich zu tun hatte dementsprechend Stadionsprecher Siggi Kraft, der mit der „Toransagerei“ fast gar nicht mehr hinterher kam.

Stadionsprecher Siggi Kraft

Stadionsprecher Siggi Kraft

Sowohl die Zweite Herren mit einem 3:1 gegen den TSV Warzen 2 als auch die Erste Herren mit einem 5:1 gegen den SV RW Wohldenberg verwöhnte die zahlreich erschienen und begeisterten Fans erfreulicherweise mit reichlich Toren. Zweitherren – Kulttrainer Thomas Picke musste den verletzten Torhüter Christian Wieprech ersetzen, für ihn stand Holger Schubert zwischen den Pfosten. Beflügelt von dem erfahrenen Schlussmann zeigten die SV – Spieler eine sehr gute Leistung und gewannen verdient mit 3:1. Einziger Wermutstropfen, Pascal Picke musste verletzt ausgewechselt werden. Ihm an dieser Stelle gute Besserung.

Daniel "Hasi" Bernhard setzt sich stark durch

Daniel „Hasi“ Bernhard setzt sich stark durch

Marcel "Cello" Deike beim Abschluss

Marcel „Cello“ Deike beim Abschluss

 

Haben gut lachen, Holger und Marco Schubert nach dem Spiel

Haben gut lachen, Holger und Marco Schubert nach dem Spiel

 

Die Erste Herren wollte sich nicht lumpen lassen und zeigte wie die Reserve eine mehr als ordentliche Leistung, so dass das Spiel am Ende völlig verdient mit 5:1 gewonnen wurde. SV -Stürmer Albin Kurasinski erzielte dabei 3 Treffer alleine, sein Heber zum 5:1 über den Torwart war sehr sehenswert. Trainer Torsten Fredrich war allerdings nicht mit dem Defensivverhalten seiner Mannschaft in der Rückwärtsbewegung  einverstanden. Insgesamt gesehen aber ein erfolgreicher Arbeitstag, der mit einem sich anschließenden Essen bei Frank Brunotte würdig endete. In der frisch renovierten Kneipe wurden viele erquickende Gespräche geführt und natürlich wie immer viel gelacht.

Erstherrenkapitän Mario Heinzel im Zweikampf

Erstherrenkapitän Mario Heinzel im Zweikampf

Stürmerlegende Albin Kurasinski steuert drei sehenswerte Treffer bei

Stürmerlegende Albin Kurasinski steuert drei sehenswerte Treffer bei