Hasede revanchiert sich zu Hause mit 3:2…..

erstellt am: 20.08.2017 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Willkommen in der Kreisliga…. :), nach einem super erfolgreichem Start mit 2 Siegen gegen Hasede und Duingen musste die 1.Herrenmannschaft des SV Freden nun eine 2:3 Auswärtsniederlage im Rückspiel beim TuS Hasede hinnehmen…! Wermutstropfen bzw. tragisch war dass der Siegtreffer erst kurz vor Schluss in der Nachspielzeit fiel….!

Schütze zum zwischenzeitlichen 1:1, Andreas Weber im Kopfballduell…

Kapitän Malte Bantje gewohnt solide und abgeklärt….

Allerdings, der Sieg der Heimmannschaft geht vollkommen in Ordnung, wie bereits im Hinspiel in Freden hatte Hasede in der 2. Halbzeit mehr entgegen zu setzen bzw. hatte klar mehr vom Spiel und definitiv die besseren Torchancen.

Neuzugang Matti Bantje machte ebenso ein gutes Spiel wie ………

Das Spiel begann munter und temporeich…! Bereits in der 3.Spielminute ging die Heimmannschaft in Führung, doch bereits kurze Zeit später vollendete Andreas Weber einen mustergültig zu Ende gespielten Konter zum 1:1 Ausgleich. Wiederum nur kurze Zeit später sah die Defensive des SV Freden etwas unglücklich aus, aus dem misslungenen Aufbauspiel heraus fiel der Führungstreffer zum 2:1 für Hasede. Ein toll getretener direkt verwandelter Freistoß von Sören Ratheisky egalisierte das Ergebnis wieder, mit dem es auch in die Halbzeit ging…!

……. Neuzugang Marvin Gawel, der in der 2. Halbzeit von Dominick Wesche ersetzt wurde….

In der 2. Halbzeit hatte der TuS Hasede wie bereits im Hinspiel deutlich mehr vom Spiel und damit die klareren Chancen. SV-Trainer Holger Wesche wechselte noch fleißig aus, doch auch das verletzte Geburtstagskind Dustin Jeckstadt konnte das Siegtor der Hausherren kurz vor Schluss und damit verbundene Niederlage nicht verhindern….!