Jugendabteilung beim 96-Heimspiel

erstellt am: 15.10.2017 | von: Siggi | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Auch wenn das Ergebnis zum Schluss nicht ganz so angenehm war, war für 65 Kinder, Jugendliche, Betreuer und Eltern die Fahrt nach Hannover doch ein tolles Erlebnis.
Jugendleiter Carsten Klaus und Förderkreis-Chef Siggi Kraft hatten die Reise organisiert und konnten so bei herrlichem Spätsommerwetter den Kooperationspartner Hannover 96 tüchtig anfeuern.
Möglich wurde der Tripp auch durch einen Zuschuss des neu gegründeten Förderkreises.
Die nächste Fahrt in die Landeshauptstadt findet Ende März 2018 statt. Es geht dann gegen die „Bullen“ aus Leipzig!

Schon Mitglied im Förderkreis? Wir tun was!