„Niemals allein“

erstellt am: 26.02.2019 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

„Niemals allein“, unter diesem Motto besuchten über 100 Anhänger des Tuspo Grünenplan, des TSV Föhrste, der SV Alfeld und des SV Freden das Heimspiel des Partnervereins Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt.

Bei herrlichem Vorfrühlingswetter entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, allerdings rettete der 96-Keeper Michael Esser einige Male in höchster Not.

Leider mussten die Roten von der Leine im zweiten Durchgang der individuellen Klasse der Hessen Tribut zollen und gingen als verdienter Verlierer vom Platz.

Der SV Freden wird zum Heimspiel gegen Schalke 04 wieder einen Fan-Bus einsetzen. Gönner und Sponsoren des Förderkreises werden dann  am 31. März das Spiel besuchen.

Anmeldungen ab sofort bei Bernd Heimann oder Siggi Kraft.