Schießen will gelernt sein / SV besucht Freunde vom Schützenverein

erstellt am: 19.09.2014 | von: Tobias Kiehne | Kategorie(n): Allgemein, Startseite

Der Schützenverein Freden veranstaltet im Rahmen ihres diesjährigen 111. Jubiläums vom 17.09. bis 24.09. ein Pokalschießen für Mannschaften sowie ein separates Bürgerkönigsschießen. Der SV Freden stellte sich gestern Abend der Herausforderung und schickte mit Malte Bantje, Patrick Streichert und Roman Probst sein bestes Team in den Kampf bzw. ins Schützenhaus, wo sie von Frank Grotjahn (1.Vorsitzender) und Christoph Altmann (Schießsportleiter) herzlich begrüßt wurden.

Nachdem genug „Zielwasser“ getrunken war ging`s ans Eingemachte. Auf dem Schießstand erfolgte die wichtige Einweisung auf die Gewehre. Geschossen wurde zum Leidwesen von Roman Probst weder Maschinengewehr noch Schrotflinte, sondern ganz klassisch Luftgewehr. Die besten Ergebnisse des Abends erzielte Scharfschütze Malte Bantje, dicht gefolgt von Peter Vaupel vom Kirchenvorstand St.Georg. Es war ein schöner Abend.

Bild_1

Patrick Streichert, Malte Bantje, Roman Probst (allesamt SV Freden), Frank Grotjahn (1.Vorsitzender Schützenverein), Peter Vaupel (KV St.Georg), Christoph Altmann (Schießsportleiter) und Bernd Stapel (KV St. Georg)